Unser Therapiespektrum

 
  • Mikroneurochirurgische Bandscheibenoperationen ( 
      =Gewebeschonende Operation mit dem Mikroskop)
  • Endoskopische (=Schlüsselloch-Technik mit hochauflösendem 
      Video), minimalinvasive Bandscheibenoperationen 
  • Mikroneurochirurgische Dekompression(=Entlastung) bei  
      Spinalkanalstenosen (Verengung des Wirbelkanals) 
  • Mikroneurochirurgische Entfernung von Facettengelenkszysten 
      (Synovialzysten, Juxta-Facettenzysten) an der Wirbelsäule 
  • Ambulante Operationen bei Nervenkompressionssyndromen: 
      (Carpaltunnelsyndrom, Sulcus-ulnaris bzw. Cubitalrinnensyndrom, 
      Tarsaltunnelsyndrom) 
  • Röntgengestützte Infiltrationsbehandlungen an der Wirbelsäule 
      
  • CT–gesteuerte Infiltrationsbehandlung an der Wirbelsäule 
    
  • Kryodenervation (=Vereisung) der Facettengelenke als 
      schmerztherapeutischer Eingriff an der Wirbelsäule 
  • Implantation(=Einsetzen) von Bandscheibenprothesen 
  • Spondylodesen (Stabilisierung der Wirbel) : ALIF, TLIF, 
      PLIF (alle modernen OP-Verfahren inklusive minimalinvasive Techniken)
  • Osteosynthesen (auch minimalinvasiv in Schlüsselloch-Technik) 
      an der Wirbelsäule (Implantation von Platten oder Fixateur 
      interne-Systeme)